Inkasso heißt Verantwortung
 
Willkommen
Über uns
Unsere Grundsätze
Inkasso
Angebot
Datenübermittlung
Newsletter
Kontakt
Impressum
Datenschutz
 

Newsletter Mai / Juni / Juli 2020

Aktuelles rund um das Forderungsmanagement


Liebe Newsletter-Leserinnen und -Leser,

Derzeit kommt niemand am Thema Corona-Pandemie vorbei und so wollen auch wir unseren aktuellen Newsletter nutzen, um Sie zu informieren, welche Auswirkungen bei unserer täglichen Arbeit und ganz allgemein beim Thema Forderungsmanagement zu spüren sind:

Unser Ziel ist es, in gewohntem Umfang erreichbar und für Sie tätig zu sein. Daher arbeiten wir nun bereits seit mehreren Wochen parallel im Home-Office und in unseren Geschäftsräumen. So können wir gewährleisten, den Betrieb dauerhaft für Sie aufrechtzuerhalten.

Vielleicht wurden auch Ihre Kunden zu säumigen Zahlern, obwohl Sie zuvor eine längere positive Geschäftsbeziehung gepflegt haben. Oft hilft es, miteinander zu reden und darüber zu verhandeln, wie sich Ihre berechtigten Forderungen auch in dieser schwierigen Situation realisieren lassen. Gerne unterstützen wir Sie dabei! Auch wir setzen bei unseren Verhandlungen darauf, tragfähige Vereinbarungen zu schließen, bei denen Sie als Gläubiger Ihre berechtigten Forderungen erhalten und die Kundenbeziehung nicht unnötig belastet wird. Denn es ist ebenso wichtig, gute Geschäftsbeziehungen nachhaltig zu sichern, um die Krise unbeschadet überstehen zu können.

Allerdings brauchen wir alle an dieser Stelle oft mehr Geduld als sonst – denn es gibt aufgrund der aktuellen Situation immer mehr Schuldner die ihre Zahlungszusagen vorübergehend nicht oder nicht vollständig einhalten können. Das erfordert vom Schuldner Kooperation und Offenheit. Wer seinen Zahlungswillen versichert und gleichzeitig glaubhaft macht, dass er wegen der Folgen der COVID-19-Pandemie vorübergehend nicht zahlen kann, darf auf Entgegenkommen zählen, z. B. durch Ratenzahlungsvereinbarungen oder Stundungen.

Verantwortungsvolles Inkasso heißt, gemeinsame Lösungen finden. Wenn sich Schuldner nicht kooperativ zeigen bedeutet verantwortliches Inkasso aber auch, alle rechtlichen Möglichkeiten bis hin zur Zwangsvollstreckung auszunutzen, damit wir unserer Verantwortung dem Gläubiger, also Ihnen gegenüber gerecht werden. Doch auch im Vollstreckungsverfahren müssen wir derzeit mit längeren Bearbeitungszeiten rechnen, da Gerichtsvollzieher wochenlang keine persönlichen Termine abgehalten haben und die Vollstreckungsgerichte nicht mehr in vollem Umfang arbeiten.

So passt auch hier, was man so oft in diesen Zeiten hört:

Gemeinsam schaffen wir das!

Bleiben Sie gesund!


Ihr Transfer-OFFICE-Team


 
Haftungsausschluss: Die Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie sind nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt worden, können jedoch eine auf den Einzelfall bezogene Rechtsberatung in keinem Fall ersetzen. Die Komplexität und der ständige Wandel der Rechtsmaterie machen es notwendig, Haftung und Gewähr auszuschließen.